(Quelle: thelongestway.com)

Fundstücke (1): The Longest Way

Christoph Rehage sagt von sich, er hasse Wandern. Trotzdem schultert er im November 2007 seinen Rucksack und macht sich auf, ins heimische Bad Nenndorf zu laufen. Ausgangspunkt ist jedoch nicht irgendein Nachbardorf, sondern das mehr als 11.000 Kilometer entfernte Peking. Was eine kranke Aktion!

Ein Jahr lang peitscht sich Rehage durch Wüsten, Wälder und Gebirgszüge. Nach 4646 Kilometern ist dann Schluss. Der Wandersmann hat einfach keinen Bock mehr. Was er auf seiner Reise gelernt hat? “Wie man läuft und wie man aufhört zu laufen.” So einfach ist das manchmal.

Mehr unter www.thelongestway.com mit Berichten, Fotos und Videos, u.a. diesem hier:

Teilen, Merken und/oder Spenden: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • facebook Fundstücke (1): The Longest Way
  • twitter Fundstücke (1): The Longest Way
  • xing Fundstücke (1): The Longest Way
  • linkedin Fundstücke (1): The Longest Way
  • digg Fundstücke (1): The Longest Way
  • reddit Fundstücke (1): The Longest Way
  • technorati Fundstücke (1): The Longest Way
  • google Fundstücke (1): The Longest Way
  • delicious Fundstücke (1): The Longest Way
  • misterwong Fundstücke (1): The Longest Way
  • webnews Fundstücke (1): The Longest Way
  • linkarchiv Fundstücke (1): The Longest Way
  • email Fundstücke (1): The Longest Way